Business Hub

CO₂-Bilanz automatisiert und effizient erfassen

Was versteht man unter einer CO₂-Bilanz?

Die CO₂-Bilanz (oder der Corporate Carbon Footprints) beschreibt die Gesamtheit der Treibhausgasemissionen, die in einem Unternehmen entstehen. Diese Emissionen entstehen in Prozessen, die direkt oder indirekt mit der Geschäftstätigkeit des Unternehmens verbunden sind. 

Durch die Berechnung der CO₂-Emissionen können Unternehmen ihre Auswirkungen auf die Umwelt quantifizieren und überwachen. Nur so kann ein Verständnis über die Treibhausgasemissionen entwickelt und konkrete Ziele zur Reduktion gesetzt werden. Damit ist die CO₂-Bilanz nicht nur eine der wichtigsten Grundlagen für das CSR-Reporting, sondern auch der Einstieg in die ganzheitliche Nachhaltigkeitsstrategie. 

Welche Daten sind für die CO₂-Bilanz erforderlich?

Die Erstellung einer genauen CO₂-Bilanz erfordert eine breite Palette von Daten, die die Emissionen aus verschiedenen Quellen und Aktivitäten erfassen. Hier sind die wichtigsten Datenkategorien:

  • Brennstoff- und Stromverbrauch 
  • Maschinen, Fahrzeugkilometer, Heiz- und Kühlsysteme
  • Emissionen durch Beschaffung von Rohstoffen und Produkten 
  • Geschäftsreisen, Mitarbeiterpendeln
  • Abfallentsorgung
  • Aktuelle Faktoren für Brennstoffe und Energie
  • Standortbezogene Emissionsfaktoren
  • Daten zur Landnutzung und Entwaldung
  • Produktionsmengen und zugehörige Emissionen
  • Entfernungen und Treibstoffverbrauch für Transportmittel

Unterteilt wird dabei in direkte und indirekte Treibhausgasemissionen, die sogenannten Scopes. Mehr dazu erfährst du hier.

Wie wird die CO₂-Bilanz berechnet?

Mithilfe der Planted Nachhaltigkeitsplattform ist die Erfassung der CO₂-Emissionen einfach und ohne Expertenwissen umsetzbar. Der erste Schritt besteht darin, die Quellen der Emissionen zu ermitteln und die oben genannten Daten bereitzulegen. Anschließend können die Daten in unsere Plattform eingepflegt werden.

Mithilfe unseres Partners maesn werden die Daten automatisch in der Planted Nachhaltigkeitsplattform bereitgestellt. Über Schnittstellenintegrationen (API) werden die Daten je nach Bedürfnis der jeweiligen Firma aus der dortigen IT-Landschaft gezogen und in der Plattform eingepflegt. 

Dieses Einpflegen geschieht durch eine Konnektierung der jeweiligen Firmen-Software, wie beispielsweise ERP, Lagerverwaltungs- oder Zeiterfassungslösungen, deren Daten per Workflow an die Nachhaltigkeitsplattform von Planted verschickt werden.

Automatisierte Datensammlung und CO₂-Berechnung

Durch die zentrale und automatisch aktualisierte Datensammlung werden die CO₂-Emissionen des Unternehmens mithilfe der von Planted verwendeten Formeln und Standards automatisch berechnet. Die Ergebnisse werden mit nur einem Klick an die Planted Plattform und den jeweiligen Unternehmensaccount übermittelt. Dank dieses Prozesses fällt für die Unternehmen keine zusätzliche Arbeit an und erspart händischen, zeitintensiven Aufwand. Die Firmen profitieren so von einer vollautomatisierten und effizienten Datenübertragung.

Darstellung des Corporate Carbon Footprints

Innerhalb der Planted Nachhaltigkeitsplattform kann das Unternehmen die eigene CO₂-Bilanz auf einen Blick einsehen. Die übersichtliche Darstellung zeigt die Firmenemissionen aufgeteilt in Scope 1 bis 3 und ordnet sie in verschiedene Subkategorien ein. Dadurch wird sichtbar, in welchen Bereichen (z.B. Geschäftsreisen, Mobilität, Digitales, Energie) die meisten Emissionen ausgestoßen werden. Anhand der identifizierten CO₂-Hotspots können die nächsten Schritte abgeleitet werden, indem ein Reduktionspfad samt ganzheitlicher Ziele sowie Zwischenziele aufgesetzt wird. Im nächsten Schritt erfolgt die Reduktion der internen Emissionen.

CO₂-Bilanz innerhalb weniger Tage berechnen

Mit der Planted Lösung und der Unterstützung unserer Partners maesn wird die Berechnung der CO₂-Bilanz so einfach wie nie zuvor. Durch die automatisierte Datenübertragung und Berechnung ist die Erfassung ohne Expertenwissen und innerhalb weniger Tage (bei Datenvorlage) umsetzbar.

Über maesn

maesn vereinfacht den Arbeitsalltag für Unternehmen, indem aufwändige und zeitintensive Prozesse automatisiert werden. Prozesse, die zuvor beispielsweise mithilfe von Excel-Tabellen durchgeführt wurden und somit viel Zeit und Geld kosten, werden durch maesn – auf das jeweilige Unternehmen und dessen Bedürfnisse zugeschnitten – eingerichtet und automatisch durchgeführt. Über maesn können SaaS-Lösungen und IT-Landschaften wie ERP über die bereitgestellten Konnektoren miteinander verbunden werden, sowohl als eigenständige Integrationsplattform als auch als embedded oder Whitelabel-Ansatz oder Marktplatz-Listings der Konnektoren.

maesn ermöglicht somit eine Best-of-Breed Software-Landschaft für die Unternehmen: Das Beste aus allen Programmen rausholen und dennoch mithilfe von Prozessautomatisierungen Zeit und Geld sparen.

Ratgeber

How-to: CO₂-Bilanz von Unternehmen